100. Jahrestag 1.Weltkrieg | Aktuell

Erneut, ein Jahrestag, dazu noch einer, mit zwei Nullen. Mehr geht selten.

1914-2014, oder in diesem Jahr 1813-2013, sogenannte Freiheitskriege gegen das napoleonische Heer, machmal gehts eben doch, mit den Nullen.

Wie aber, wenn man einfach mal bleibt, bei der einen Hundert, weil die ganze Geschichte schon begonnen hat, hatte: 1912/13. Die Balkankriege, Vorspiel des Großen, sogenannten Ersten, der Zerfall der Imperien, in diesem Fall des Osmanischen Reiches.

Wie aber, wenn man einfach mal bleibt, im Hier und Jetzt, im Hier und damals, im dort und jetzt, damals und dort. Vier Sichtweisen, auf 14-18, WK I, ein Krieg geht um den Erdball.

 

"Mensch, ärger dich nicht", das war ihr Spiel, in den Schützengräben, tausendfach.

Wie wärs mit "Schiffe versenken", das gabs sogar noch 1919, in echt.

Also, ein neuer Versuch, 1912-1919, und das Purzeln der Kronen. So kommen wir der Sache schon näher. Aber nicht soviel nackte Zahlen, ein bisschen mehr Pathos:

Ein Volk zieht in den Krieg, oder, noch verschworener:

Uni(n)formierte - die heiligen der letzten Tage.

Schnell fertig sollte er sein, als es losging, im August 1914. Bis Weihnachten wollten sie wieder unterm Baum sein, wie der Blitz sollte es gehen. Es wurde dann mehr Donner als Blitz.

Auch das ist nicht neu, allein stets aktuell, Irak und Afghanistan, schon damals Kriegsgebiet.

Uniformen, ja auch, aber vielleicht besser:

08/15 - Die Mechanik des Krieges.

Es war im achten Monat 1915, eine neue Waffe, Maschinengewehr, auch tausendfach erprobt.

Zinnsoldaten waren es nicht, Roboter auch- noch nicht, aber entwurzeltes Fleisch, um die Knochen herum, das gab es - zuhauf.

Kriege - Welt - Kriege - Welt - Kriege -

den Weltzug: Gruppenbild mit Vogel.

Gezogen sind sie in Massen, eingezogen, aus den Kolonien, auf die Schlachtfelder der Welt,

ins gelobte Land, bis heute, ein ganzer Kontinent, Festung Europa.

Aber grad können wir euch nicht brauchen, weil es grad nicht genug

Krieg gibt, hier. Vielleicht ein andermal.

 

 

 

 

 

 

ePub: Der burische Nationalismus (1900-1930)

buchcover 2

Bestellen

ePub: Die Verdrängung der ursprünglichen Führungskräfte der KPD (1919-1929)

buchcover 3

Bestellen

Wer ist online

Aktuell sind 17 Gäste und keine Mitglieder online